Die MSA – Medienstelle Augsburg des JFF e.V. sucht ab dem 15. Oktober 2019 eine Medienpädagogin/ Medienpädagogen.
Der Schwerpunkt der Stelle liegt auf der Konzeption und Durchführung medienpraktischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund sowie der Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für pädagogische Fachkräfte und Eltern.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Öffentlichkeitsarbeit.

Als Anforderung werden fundierte Kenntnisse medienpädagogischer Theorie und deren Umsetzung in die Praxis, Erfahrungen in der Konzeption medienpädagogischer Projekte, einschlägige Erfahrungen in der praktischen Medienarbeit, Kenntnisse hinsichtlich interkultureller Konzepte sowie Bereitschaft und Fähigkeit zur Arbeit im Team und zu interdisziplinären Kooperationen erwartet.

Die Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium sowie praktische Erfahrungen in mindestens einem medienpädagogischen Handlungsfeld.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team und zu aktuellen Themen (wie bspw. Social Media, Fragen des Jugendmedienschutzes, Medien in schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit, Games).
Die Stelle ist in Vollzeit (aufgrund von Drittmitteln vorerst befristet auf 1 Jahr). Eine längerfristige Beschäftigung ist angestrebt. Vergütung nach TV-L.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Bewerbungen mit allen üblichen Unterlagen sind gerne auch digital an MSA – Medienstelle Augsburg, Willy-Brandt-Platz 3, 86153 Augsburg zu richten. Informationen zum JFF finden sie unter www.jff.de, bei Fragen können Sie sich gerne an Birgit Irrgang wenden: 0821/324-2909, birgit.irrgang@jff.de

Die Bewerbungsfrist ist der 25. September 2019.