ab 20 Uhr auf egoFM (Frequenz 94,8 MHz)

THEMEN dieser Sendung:
Diese Woche gemischtes Hack aus München, Nürnberg und Augsburg präsentiert von Juri von den Jungen Talenten aus Augsburg.

Becci und Sandra aus München haben den Sänger Maximilian Jäger interviewt, der während des Corona-Lockdowns nicht nur etliche Filme und Serien geschaut, sondern einen Sommerhit „Niemals nie“ geschrieben hat.

Wer die EU anrufen will, sollte sich an unsere Redakteurin Myriam aus Nürnberg wenden, auch wenn sie den Anschluss nicht erreicht hat. Was sie sagen wollte, hört jetzt nicht nur die EU, sondern auch ihr auf egoFM!

Thuy und Sophia haben sich mit dem Thema „Sexismus und Frauen in der Musikbranche“ beschäftigt. Ihre Gedanken dazu hört ihr in der Sendung.

Wenn ihr die Sendung verpasst habt, könnt ihr sie hier einfach nachhören!

 

Wir halten natürlich weiterhin für euch wöchentlich die Stellung und auch der Redaktionsbetrieb läuft weiter. Meldet euch doch, wenn ihr Lust darauf habt, mal selbst Radio zu machen: schreibt uns eine Mail an jungetalente@egofm.de oder schaut auf unserer Instagram-Seite vorbei: @jungetalenteaux (speziell für Augsburg).

Außerdem könnt ihr hier auch unsere Beiträge der letzten Woche nachhören. Thema war das Musikvideo von Cardi B zu ihrem Song „WAP“ und das Fan-Dasein zu CoronaZeiten.