In diesem Jahr hatte die Jury alle Hände voll zu tun – nicht nur, dass die Sitzung diesmal online stattfand, es wurden rekordverdächtige 477 Bilder von Kindern aus Stadt & Landkreis Augsburg eingereicht! Über 300 Kinder waren insgesamt beteiligt und dafür gibt es einen dicken Applaus der Jury und natürlich von den Mitarbeiter*innen der MSA – Medienstelle Augsburg des JFF e.V.!

Unter dem Motto „Ganz nah dran“ wurde fleißig fotografiert und der Jury fiel es am 28. September auf der Sitzung sichtlich schwer sich zu entscheiden. In zwei Auswahlrunden für jede Alterskategorie wurden die Fotos am eigenen PC angeschaut, darüber diskutiert und am Ende fiel die Entscheidung auf 6 Hauptpreise sowie 3 Sonderpreise.

Die Jury hat wieder einmal die Vielfalt aller Fotos gelobt! Daher gibt es, wie jedes Jahr, neben den Hauptpreisen einen kleinen Mitmachpreis für jedes Kind, das ein Foto eingereicht hat.

Höhepunkt des Wettbewerbs ist – auch das ist jedes Jahr gleich – die Preisverleihung! Diese wird wieder online umgesetzt: Am Samstag, 30. Oktober 2021 ab 10 Uhr ist sie online zu sehen auf der Seite www.kinderfotopreis.de/augsburg-stadt-landkreis. Das Video wird auch noch im Anschluss unter dem Link zum Abruf bereit stehen.

Ab dem 30. Oktober-21. November 2021 können die Bilder auch in Echt in einer Ausstellung bestaunt werden: In der Halderstraße 23 in Augsburg wird ein Foto von jedem Kind im Schaufenster des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Augsburg hängen. Alle sind herzlich eingeladen diese kleine Ausstellung zu besuchen!

Der Augsburger Kinderfotopreis in Stadt und Landkreis wird veranstaltet von der MSA – Medienstelle Augsburg des JFF e.V., der Stadt Augsburg (Amt für Kinder Jugend und Familie) und dem Landratsamt Augsburg (Amt für Jugend und Familie) in Kooperation mit der Umweltstation Augsburg, der Familienzeitschrift liesLotte, der Kreissparkasse Augsburg und bücher.de.