Zum 12. Mal hatten heuer Kinder aus der Stadt und dem Landkreis Augsburg die Möglichkeit, ihre Bilder zum Augsburger Kinderfotopreis einzureichen. Erde, Wasser, Feuer, Luft!” war das Thema der aktuellen Ausschreibung. Dieses Motto wurde von vielen Einsendungen erfolgreich und vielseitig umgesetzt. Eine siebenköpfige Jury hatte das Vergnügen ganz überraschende Deutungen in den Bildern zu entdecken und die Sichtweise der Fotografen und Fotografinnen zu interpretieren. Aus den drei Alterskategorien wurden insgesamt sechs Preisträger ausgewählt.

Mit insgesamt 293 Einsendungen, die bei der Medienstelle bis zum Einsendeschluss am 14. September 2018 eingingen, wurde eine Rekordzahl an Einsendungen erreicht. Dieses Jahr beteiligten sich wieder mehr Kinder und Familien mit Einzeleinsendungen als Schulen und Kindertageseinrichtungen am Wettbewerb.

Am Samstag, 13. Oktober 2018 findet ab 10 Uhr im Augsburger CinemaxX die Preisverleihung statt. Dieses Jahr gibt es neben der Verleihung der Preise auch Workshops zum Thema Fotografie. Außerdem findet die Eröffnung der Ausstellung mit allen Einsendungen statt, die dann noch bis zum 4. November 2018 im CinemaxX zu besichtigen ist.
Da es den Veranstaltern besonders wichtig ist, die Kinder weiterhin zu motivieren sich kreativ mit der Fotografie auseinanderzusetzen und ihre Sichtweise auf unsere Welt zu vermitteln, gibt es neben den Hauptpreisen für alle Kinder auch Urkunden, Sachpreise und Gutscheine.

Der Augsburger Kinderfotopreis in Stadt und Landkreis wird veranstaltet von der MSA – Medienstelle Augsburg des JFF, der Stadt Augsburg (Amt für Kinder Jugend und Familie) und dem Landratsamt Augsburg (Amt für Jugend und Familie) in Kooperation mit der Umweltstation Augsburg, der Familienzeitschrift liesLotte, dem CinemaxX Kino, bücher.de und der Telekomstiftung “Ich kann was!”.