Games

Spielen bereitet Freude in jeder Altersgruppe. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch digitale Spiele ihren Siegeszug durch die Haushalte mit Kindern und Jugendlichen halten. Games sind vielschichtig und gerade für eine junge Zielgruppe ausgesprochen wichtig.
Im Fokus des pädagogischen Interesses stehen neben den Narrationen und Interaktionsformen digitaler Spiele insbesondere die sozialen und kulturellen Aspekte des Gamings. Hierzu zählen auch die spielebezogene Kommunikation Spielender und medienkulturelle Phänomene zum Thema Games.

Das Ziel in der medienpädagogischen Praxis ist es, einen souveränen und kreativen Umgang mit digitalen Spielen bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Die MSA – Medienstelle Augsburg des JFF e.V. setzt vor diesem Hintergrund verschiedenste Projekte im Bereich Games um.
Hierzu zählen u.a.

  • Kreativangebote, wie z.B. Entwicklung eines eigenen kleinen Games
  • Projekte mit Virtual Reality
  • Weiterführende Informationsmaterialien für Eltern und Fachkräfte