ab 20 Uhr auf egoFM (Frequenz 94,8 MHz)

THEMEN dieser Sendung:
Seit einem Monat läuft unser Redaktionsbetrieb jetzt Corona-bedingt schon ganz anders ab – wir befüllen gerade jeden Dienstagabend gemeinsam mit den Jungen Talenten aus München und Nürnberg die Sendungen direkt aus den improvisierten Home-Studios der Redakteure.

Diese Sendung wird wieder von den „Jungen Talenten Augsburg“ moderiert – wobei unsere Moderator*innen Muriel und Jan aktuell jeweils in häuslicher Selbstisolation ihre Studios daheim in Chemnitz und München aufgebaut haben.

Corona dominiert aktuell das gesamte gesellschaftliche Leben und auch die Medien. Wir haben uns gedacht, wir gönnen euch und uns mal eine Corona-freie Stunde. Und es wird ja auch irgendwann – man kann es aktuell kaum erträumen – wieder ein Leben nach Corona geben. Da heißt es dann für viele Schüler*innen: Abschluss und rein ins Studium oder in die Ausbildung. Eine tolle Option, um zuvor noch herauszufinden, was man nach der Schule eigentlich machen möchte, ist da ein Freiwilliges Soziales Jahr, kurz FSJ. FSJ-ler aus und um Augsburg erzählen euch von ihren Erfahrungen.

Aus Nürnberg liefert uns unsere Kollegin Zoe eine Reihe an Top-News, die gerade wegen der Thematik ‚Corona‘ ziemlich hinten runter fallen. In Ihrem „Was sonst noch so los ist“ hat sie uns Infos zu gesellschaftlichen und politischen Ereignissen zusammengefasst, die gerade sonst noch so passieren.

Die Jungen Talente München haben sich die Band „Colourblind“ geschnappt. Die Band kommt ganz ohne Instrumente aus. Redakteurin Hannah hat sich – ganz social-distanced – über Voice-Nachrichten mit der Band kurzgeschlossen.

Es wird bunt, es wird überregional, es wird 100% Corona-frei – Einschalten lohnt sich!

Habt ihr die Sendung verpasst, dann hört sie hier einfach nach!