Wie die Bilder laufen lernen

Das Modellprojekt zur Medienerziehung eignet sich für Vorschulkinder im Kindergarten und in der Grundschule.
Das von der Medienstelle Augsburg zusammen mit Mitarbeiterinnen von Kindertagestätten ursprünglich für Kindergärten entwickelte Modell besteht aus sieben Einheiten, die jeweils ca. 45 Minuten dauern. Es wendet sich an Vorschulkinder und Schulanfänger.

In spielerischer und kindgerechter Form lernen sie dabei wie Bilder in Bewegung kommen, erfahren wie Film- und Fernsehbilder entstehen und wie sie selbst bewegte Bilder gestalten können. Die Kinder können erfahren, dass Film und Fernsehen ein gestaltetes und gestaltbares Medium ist. Darüber hinaus sollen den Kindern im Rahmen des Projektes Hilfestellungen angeboten werden, zur Bearbeitung problematischer Medieneindrücke.

Das Kurzkonzept als PDF zum Download finden Sie hier.